LyricsBroke

Namika

Last update on: July 21, 2017
No translations availableNo translations available
We detected some issues
Lyricfreak 123 suggested changes to these lyrics.
#together against coronavirus

Zählst die Staubkörner im Portemonnaie Du bist broke Aber jung und schön, hey Die Welt liegt dir zu Füßen, Nur das Geld ist nicht genügend Deine Haut nicht dick genug, Um diese Kälte nicht zu fühlen Und du, du, Du glaubst du bist allein mit deiner Sicht Bist allein mit dem Gefühl, Bist allein mit dem Gewicht Doch im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Haben die selben Ängste, Haben die selben Zweifel zu besiegen Keine Zeit, keinen Erfolg, keine Kohle, keinen Frieden Die Sonne scheint, manchmal können wir sie nicht genießen Wir hassen, weil wir lieben, Durch Höhen und durch Tiefen Am Boden liegen, aufstehen und fliegen, los! Du bist broke, doch reich an Liebe Wirst von deinen Träumen angetrieben Auch wenn es scheint, als könnt' ich fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Wir knicken ein, doch wachsen weiter Bald steht ein Baum da, wo ein Keim war Wir alle fallen, bevor wir lernen zu fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Zu große Augen, zu kleiner Magen Nie aufessen, was wir auf dem Teller haben Es schmeckt uns nicht, Doch wir wollen von allem kosten Bei tausend und einer Möglichkeit unentschlossen Wir sind Nichts-Verlanger, aber Alles-haben-Woller Ist das Glas halb leer, dann schütten wir es einfach voller Und wir teilen uns den Kleiderschrank, teilen unser Essen Hält man uns die Tür auf, wissen wir es zu schätzen Schau uns an, wir haben nichts zu verlieren Aber alles zu gewinnen, wenn wir richtig investieren Man sagt mit Geld ist nicht immer alles leichter Doch ich find', wir sollte reich sein Du bist broke, doch reich an Liebe Wirst von deinen Träumen angetrieben Auch wenn es scheint, als könnt' ich fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Wir knicken ein, doch wachsen weiter Bald steht ein Baum da, wo ein Keim war Wir alle fallen, bevor wir lernen zu fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Wir sind alle Millionäre Unendlich reich an dem was wir fühlen Wir sind alle Milliardäre Unendlich reich, will nichts mit dir teilen Du bist broke, doch reich an Liebe Wirst von deinen Träumen angetrieben Auch wenn es scheint, als könnt' ich fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden Wir knicken ein, doch wachsen weiter Bald steht ein Baum da, wo ein Keim war Wir alle fallen, bevor wir lernen zu fliegen Im Grunde sind wir gar nicht so verschieden

No translations availableNo translations available
  • 36

Last activities

Synced byJan Schmeink

Musixmatch for Spotify and
Apple Music is now available for
your computer

Download now