LyricsIch muss gehen (feat. Moe…

KC Rebell

  • Written by:
Last update on: July 21, 2017
No translations availableNo translations available
These lyrics are waiting for review
If you found mistakes, please help us by correcting them.

Ohh, mein Leben hat kein Sinn mehr Die Scheiße raubt mir den letzten Verstand Mein Schlaf & meinen letzten Nerv

Blutrote Augen geprägt von Schmerz Wenn nicht einmal Alkohol lindert Setze dem ein Ende & komme zum Entschluß, dass ich mit dir nicht kann Ohne dir auch nicht, du & ich müssen nun damit Leben Nichts hält mich mehr auf, nichts auf dieser Welt Ich muss gehen. Ich muss gehen, steh im Nebel alles Aussichtslos Ich muss gehen, weil der Weg, denn da draußen es sich auch nicht lohnt Ich muss gehen, denn was bringst du mir schon ohne Herz Ich muss gehen, denn du hilfst mir nicht, wenn ich am Boden wär. Hallo Schatz, bist du am weinen, zittert jetzt dein Leib? Tut′s dir endlich Leid. Du kannst dir garantiert schon denken, wo ich gerade bin Wenn du das liest, sehe ich das erste mal ein Sarg von Innen Ich würde töten um deine Fresse hier zu sehen Nicht weil ich's schön finde, sondern echt nur weil′s mir fehlt Ein Augenblick der Verzweiflung, niemals habe ich das von dir gesehen Alles was ich von dir gesehen habe, war nur dein Hass & der quälend Warum ich das getan hab, ich fand mein Leben leer Nicht mehr Redenswert, nicht mehr Lebenswert Alles was ich dir gesagt hab, war doch Falsch Alles was ich gut meinte, bekamst du in den falschen Hals Hast mich empört oder gestört hat, war Vieles Doch die Last von deinen Wörtern, war das was mich zerstört hat Ich habe vieles überhört, denn ich war Blind vor Liebe Doch ich habe kein Bock mehr auf deine Kinderspiele Was fiehl dir an meine Gefühle zu misshandeln Ich spürte für keine andere, krrhh tuuh du kleine Schlampe Du hinterhältige deine Tücken tun so weh & Warum in Gottes Namen hast du mir den Rücken zugedreht Ich hass dich für diese Scheiße, aber lass mich nicht übertreiben Denn das mein Abschiedsbrief, also wag es nicht zurück zu schreiben Ich glaube, dass ich völlig Krank bin Zum Glück sehe ich dich nie wieder, Denn ich befinde mich im Himmel & du wirst in der Hölle landen Schlampe, wie konnte ich nur glauben, du wärst ein Engel Wie konnte ich mein Vertrauen nur verschenken Man sagt über uns Kurde, wir tragen unsere Frauen auf den Händen, Aber Frauen wie dich sollte man enthaupten & verbrennen Ich glaube es ist zu Ende, denn ich hatte diesen Frust zu satt Und hab sowohl mit dir, als auch mit meinem Leben Schluß gemacht Jetzt werd doch Glücklich, fick dich du Schlampe Und von mir aus geh & fick jetzt mit einem anderen Doch wenn auf diesen Brief, deine Tränen liegen Finde ich meinen Seelenfrieden, Wie konnte ich dich nur mehr, als mein eigenes Leben lieben Und wegen diesen miesen Krisen, die ich schiebe War von Anfang an im Innern für mich schon mein Tod besiegelt Schatz mein letztes Wort ist: Fick dich, Fick dich, Fick dich! Wie konnte ich nur ne Hure lieben, Ruhe in Frieden . Ich muss gehen, steh im Nebel alles Aussichtslos Ich muss gehen, weil der Weg, denn da draußen es sich auch nicht lohnt Ich muss gehen, denn was bringst du mir schon ohne Herz Ich muss gehen, denn du hilfst mir nicht, wenn ich am Boden wär.(wär!)

No translations availableNo translations available
  • 12

Last activities

One place, for music creators.

Learn more