Last update on: February 7, 2022
No translations availableNo translations available

Meine Welt ist gerade zu klein Und deine passt da scheinbar nicht rein Wir dachten doch, dass wir für immer wären

Wann haben wir angefangen aufzuhören? Und wir sind doch auch nicht besser allein Tausend Gründe zu gehen Ein einziger reicht, dass ich bleib′ Warum willst du nicht sehen Dass wir alles sind, was uns reicht? Ey, es wär' schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Und es wär′ zu schön, um es nicht zu riskieren Und auch wenn viel zu viel dagegensteht Wir wissen eigentlich, wie's besser geht Ey, dann wär' schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Ey, nicht an Wunder zu glauben Alles, was du grad brauchst, ist Zeit Das sagst du seit ′ner Ewigkeit Wir dachten doch, dass wir für immer wären Wann haben wir angefangen aufzuhören? Ich halt′ fest an 'nem kleinen "vielleicht" (Oh, woo) Ey, es wär′ schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Und es wär' zu schön, um es nicht zu riskieren Und auch wenn viel zu viel dagegensteht Wir wissen eigentlich, wie′s besser geht Ey, dann wär' schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Tausend Gründe zu gehen Ein einziger reicht, dass ich bleib′ Ey, warum willst du nicht sehen Dass wir alles sind, was uns reicht? (Woo) Ey, wär' schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Und wär' zu schön, um es nicht zu riskieren Und auch wenn viel zu viel dagegensteht Wir wissen eigentlich, wie′s besser geht Ey, dann wär′ schön blöd, nicht an Wunder zu glauben Ey, nicht an Wunder zu glauben

No translations availableNo translations available
  • 0

Last activities

One place, for music creators.

Learn more